LovetoyQueen.com

Die besten Rabbit Vibratoren mit App-Steuerung (05/2022)


Der Rabbit Vibrator ist ein Sexspielzeug, das von Frauen zur Masturbation verwendet wird. Das Besondere daran ist die duale Stimulation von G-Punkt und Klitoris, dadurch sind intensive Orgasmen möglich. Für mehr Spaß beim Solosex oder als anregende Idee zu zweit gibt es den Rabbit Vibrator auch als App-gesteuertes Sexspielzeug. Die Vorteile liegen auf der Hand:

We-Vibe Nova 2 (Testsieger)

We-Vibe Nova 2 We-Vibe Nova 2
  • Gesamtsieger aller Kategorien
  • Flexibler Klitorisstimulator dank innovativer Form immer in Kontakt mit der Klitoris
  • Biegsamer Schaft zudem individuell einstellbar
  • Seidenweiches, hautfreundliches Silikon
  • 100% wasserdicht
  • 2 getrennt steuerbare Motoren
  • 10 Vibrationsmuster am Gerät, in der App mehr
  • Mit Musik und Umgebungsgeräuschen synchronisierbar
  • Bis zu 2 Stunden Akkulaufzeit
  • Der leiseste Rabbit im Test
  • Mit Travel-Lock
  • 2 Jahre Garantie
-20%
Spare mit unserem exklusiven Rabattcode ganze 20% bei Beate-Uhse.com!
Günstigster Preis im Netz Diskret & Anonym verpackt Kostenloser Versand Schnelle Lieferung
RABATT CODE:
LTQ100
ZUM SHOP

Der überaus gelungene App-gesteuerte Rabbit Vibrator We-Vibe Nova 2 ist unser Testsieger, doch nicht nur unter den App-gesteuerten Geräten, er wurde auch der Gesamtsieger aller Rabbit Kategorien in unserem Test. Bei dem We-Vibe Nova 2 handelt es sich um eine verbesserte Version des We-Vibe Nova. We-Vibe hat ganze sechs Jahre gebraucht, um das Toy zu perfektionieren. Das ist nun gelungen – in unseren Augen ist der We-Vibe Nova 2 der beste Rabbit Vibrator am Markt.

Auch Optisch hat uns der We-Vibe Nova 2 überzeugt. Der Rabbit Vibrator hat eine außergewöhnliche Form, die an eine moderne Skulptur erinnert. Das persönliche Ästhetikempfinden kann selbstverständlich variieren, wir jedenfalls finden die Form äußerst ansprechend. Darüber hinaus ist sie sehr innovativ, solch eine Form gab es unter den Rabbit Vibratoren bislang nicht. Hier stand also nicht nur der Ästhetik-Gedanke im Vordergrund, sondern der Hersteller hat sich schon etwas dabei gedacht. Die Idee dahinter ist, dass der Klitorisstimulator so immer in Kontakt mit deiner Klitoris bleibt, egal wie sehr oder in welchem Winkel du das Toy bewegst. Außerdem ist der Ausleger so flexibel, dass der Druck auf die Klitoris immer angenehm ist, selbst wenn du den Schaft maximal tief einführst. Du musst den Ausleger also nicht manuell biegen, sondern er federt immer in die Ursprungsform zurück. Der Schaft hingegen tut das nicht, den musst du selbst biegen wenn du das wünschst, die Möglichkeit besteht jedenfalls, was sehr positiv ist, schließlich kennt jede Frau ihren Körper am besten und kann den Schaft entsprechend ihrer Anatomie in die richtige Form bringen. Achte beim Biegen des Schaftes allerdings darauf nicht zu viel Kraft anzuwenden, da er nicht maximal verstellbar ist. Aber das muss er ja auch nicht sein, für seinen Zweck ist die Biegsamkeit mehr als ausreichend. Das Problem bei Rabbits ist ja, dass es oftmals eine echte Herausforderung werden kann, den richtigen Vibrator zu finden, da alle Frauen natürlich eine unterschiedliche Anatomie haben. Mal ist der Schaft zu lang, zu gerade, zu gebogen oder gar nicht erst biegsam. Mal ist der Klitorisstimulator zu kurz oder zu spitz und hat zu wenig Auflagefläche etc. Es geht ja am Ende darum G-Punkt und Klitoris gleichzeitig optimal zu treffen. Wir kennen keinen anderen Rabbit Vibrator, der das, unabhängig von der eigenen Anatomie, besser bewerkstelligen kann als der We-Vibe Nova 2. Zahlreiche Rezensionen und Bewertungen im Netz bestätigen das. Die optimale duale Stimulation gelingt aber übrigens nur wenn du das Toy so verwendest wie vorgesehen. Die Anwendung ist so gedacht, dass die Oberseite des Auslegers deine Klitoris stimuliert, nur so wird ein dauerhafter Kontakt gewährleistet. Nichtsdestotrotz spricht nichts dagegen den Schaft komplett einzuführen und die Innenseite des Auslegers für die externe klitorale Stimulation zu nutzen.
Du kannst das Toy auch komplett extern nutzen, indem der Schaft nicht eingeführt wird, sondern bloß die Schamlippen stimuliert. Wenn du experimentierfreudig bist, kannst du auch versuchen, deinen Partner mit dem Toy zu verwöhnen, indem du den runden Ausleger um seinen Penis legst, durch die Form bietet sich das ja an, also warum nicht.
So viel schon mal zur Theorie, jetzt wollen wir uns zunächst den technischen Daten und dem Vergleich zum We-Vibe Nova 1 widmen, danach gehen wir näher auf die Bedienung des Gerätes ein.

Der We-Vibe Nova 2 kommt in einer schönen, robusten Box, die auch als Aufbewahrungsbox geeignet ist, oder als Geschenk. Im Lieferumfang enthalten sind der We-Vibe Nova 2, ein USB-Ladekabel (ohne Netzadapter), ein Aufbewahrungsbeutel, eine Gleitgelprobe und eine Bedienungsanleitung. Das Toy hat die Gesamtmaße von 21,7 x 8,5 x 3,9 Zentimeter. Es wurde aus seidenweichem, hautfreundlichem Silikon hergestellt, das frei von BPA, Phthalat und Latex ist. Darüber hinaus ist der Rabbit Vibrator zu 100% wasserdicht, so lässt er sich zum Beispiel einfach reinigen oder du kannst ihn auch mit in die Badewanne nehmen, wenn du dir ein bisschen Me-Time gönnen möchtest.

Der Nova 2 ist bequem und sicher zu halten, denn der Griff ist nicht rund, sondern eher abgeflacht. Außerdem ist der Griff jetzt breiter und flacher als beim We-Vibe Nova 1. Ebenso ist der Griff farblich nicht mehr separiert und auch das Material ist nun dasselbe wie das des gesamten Toys. So gibt es keine Zwischenräume mehr, in denen sich Bakterien ansiedeln können, zumal auch die magnetischen Kontakte optimiert wurden. Auch ihre Position hat sich geändert, sie befinden sich nun zum Glück ganz unten auf der Rückseite und nicht mehr, wie beim Vorgänger, vorne oben am Griff. Dort wurden sie von vielen als störend empfunden und man fragt sich, wieso der Hersteller nicht schon beim Nova 1 eine andere Position gewählt hat.
Die Spitze des Schaftes ist etwas abgeflacht und besitzt dadurch eine größere Auflagefläche, außerdem ist sie nicht hart. Eine harte Spitze kann der Erfahrung vieler Frauen nach oft unangenehm sein. Beim Nova 2 hingegen gibt das Material nach, sodass du immer ein kleines Polster hast, wenn du mehr Druck ausüben willst. Beim Design des Toys wurde also in der Tat an alles gedacht.

Der We-Vibe Nova 2 verfügt über 10 vorprogrammierte Vibrationsmuster. In der dazugehörigen App findest du mehr Muster und du kannst dort außerdem eigene Vibrationsmuster entwerfen und abspeichern. Der Rabbit Vibrator hat zwei Motoren: Einen im Schaft und einen im Ausleger. Diese können unabhängig voneinander gesteuert werden. So kannst du sie einzeln oder beide gleichzeitig verwenden.
Die Vibration ist tiefgehend und intensiv. Dabei ist sie im Vergleich zum Vorgänger stärker, trotzdem ist das Gerät insgesamt leiser. Hier trifft die Bezeichnung flüsterleise endlich einmal zu. Das Toy ist sehr leise, niemand wird es hören, was dir vor allem dann zugutekommt, wenn du z.B. Mitbewohner hast, die du nicht über die Häufigkeit deiner Masturbation in Kenntnis setzen willst. Wir finden: Der Nova 2 ist ein durch und durch gelungenes Toy, das sehr empfehlenswert ist. Für uns definitiv der beste Rabbit Vibrator derzeit.

Bedienung des We-Vibe Nova 2:

Zuerst musst du das Gerät aufladen. Das dauert in etwa 90 Minuten, während des Ladevorgangs blinkt die LED. Leuchtet das Lämpchen durchgehend, ist der Akku vollständig geladen. Sollte die LED gar nicht angehen, also weder blinken noch leuchten, dann hast du das Ladegerät nicht richtig angebracht. Das passiert aber eigentlich selten, weil die Magnete für die Ladefunktion stark genug sind, um das Ladekabel stets an seiner Position zu behalten. Ein tolles Feature ist übrigens, dass dich das Gerät bei zu niedrigem Akkustand warnt, sodass du jederzeit weißt, wann eine Aufladung nötig ist. Bei vollem Akku hast du eine Laufzeit von bis zu zwei Stunden.
Der We-Vibe Nova 2 hat außerdem einen Travel-Lock. Die Sperre wird automatisch deaktiviert, sobald du das Gerät auflädst. Um die Reisesperre manuell zu aktivieren oder zu deaktivieren, musst du die Plus- und Minustaste gleichzeitig für drei Sekunden gedrückt halten. Das Gerät gibt dann immer eine Rückmeldung und vibriert.

Die Bedienung des Nova 2 ist ganz einfach. Wenn man etwas Erfahrung mit Sextoys hat, wird man keine Bedienungsanleitung brauchen. Für alle anderen folgt jetzt eine kleine Anleitung.
Es gibt 5 Tasten: Die Plus- und Minus-Tasten, die Rechts- und Links-Pfeile und den Toggle Button (Wechseltaste). Die Tasten sind gut strukturiert und gut tastbar, man kann sie also nicht verfehlen. Und keine Sorge - Auch wenn man das Toy stärker festhält, würden die Tasten nicht versehentlich gedrückt werden. Man muss sie schon gezielt bedienen, um die Einstellung zu verändern.

Die Plus-Taste schaltet das Gerät durch ein kurzes Drücken (nicht gedrückt halten) ein. Außerdem kannst du über diese Taste die Vibrationsintensität steigern, entweder durch kurzes Betätigen oder du hälst sie gedrückt für eine stufenlose und schnellere Steigerung.
Die Minus-Taste verringert die Vibrationsintensität (hier nur kurzes Drücken möglich) und schaltet das Gerät aus (gedrückt halten). Das Gerät startet mit durchgehender Vibration, betätigt man die Pfeile, gelangt man zu den Vibrationsmustern, dabei kannst du vor- und zurückschalten, um die Muster zu wechseln.

Der Toggle Button wechselt durch ein kurzes Drücken zwischen den Motoren im Schaft und im Klitorisstimulator. Hältst du den Toggle Button fünf Sekunden gedrückt, versetzt du das Gerät in den Pairing Modus. Daraufhin vibriert der Rabbit zweimal und die LED blinkt rot. Ist das Toy gekoppelt, blinkt die LED nicht mehr und das Gerät vibriert dreimal als Rückmeldung.
Das Wechseln zwischen den Motoren funktioniert so: Drückt man die Wechseltaste einmal, wird nur der Motor im Klitoris-Reizarm aktiviert und die gewünschte Einstellung kann gewählt werden. Drückt man die Taste noch mal, wird nur der Motor im Schaft aktiviert, das Gerät merkt sich dabei die jeweils gewählten Programme. Drückt man die Taste nun zum dritten Mal, werden beide Motoren gleichzeitig mit den entsprechend gewählten Programmen aktiviert.

Nun weißt du alles Nötige und kannst loslegen. Was Gleitmittel angeht, so verwendest du am besten den We-Vibe Lube (by pjur). Du kannst aber auch jedes andere, hochwertige Gleitgel auf Wasserbasis verwenden. Auch später bei der Reinigung bitte nur ein hochwertiges Reinigungsspray benutzen, am besten We-Vibe Clean (by pjur). Oder du benutzt eine milde, antibakterielle Seife und Wasser zum Reinigen.

Der Hersteller gibt übrigens auf den We-Vibe Nova 2 insgesamt zwei Jahre Garantie.

Lovense Nora (6. Generation)

Lovense Nora Lovense Nora (6. Generation)
  • Hautfreundliches Silikon und ABS-Kunststoff, phthalatfrei
  • Wasserdicht nach Schutzart-Standard IPX6
  • 7 am Gerät voreingestellte Vibrationsmodi, mehr in der App
  • Besondere G-Punkt Massage durch 360 Grad Rotation des Kopfes
  • Mit Musik und Umgebungsgeräuschen synchronisierbar
  • Auch Synchronisation mit anderen Lovense Toys möglich
  • Akkulaufzeit bis zu 4 Stunden
-20%
Spare mit unserem exklusiven Rabattcode ganze 20% bei Beate-Uhse.com!
Günstigster Preis im Netz Diskret & Anonym verpackt Kostenloser Versand Schnelle Lieferung
RABATT CODE:
LTQ100
ZUM SHOP

Nora by Lovense war der allererste Rabbit Vibrator, der über Bluetooth per App gesteuert werden konnte. So erlaubte das Modell auch Paaren, das Sextoy auch aus großer Ferne zu bedienen. Der Hersteller Lovense hat sich auf ferngesteuerte Sex Toys spezialisiert und überzeugt durch sehr hochwertige Produkte und einwandfreier Software.

Beim hier vorgestellten Nora von Lovense handelt es sich um die neueste Version des Toys. 2013 kam Nora auf den Markt, seitdem wurden viele Verbesserungen durchgeführt. Inzwischen befindet sich das Modell in der 6. Generation. Einige der Verbesserungen sind zum Beispiel:
- ein stärkerer und gleichzeitig leiserer Motor
- ein flexibler Klitorisarm, der nun auch viel länger ist und so für jede Anatomie geeignet ist.
- ein verbesserter Sensor (wichtig, wenn man 2 Toys miteinander verbindet)
- ein optimierter Schaft, der vorher zum Beispiel dicker, länger und gerade war. Jetzt hat er in der Mitte eine Welle, ist schmaler und kürzer und damit komfortabler. Trotzdem füllt er die Vagina gut aus und er kann nun auch leichter anal eingeführt werden. Der Schaft ist übrigens leicht flexibel.
- Die neue Nora Version ist außerdem leichter und einfacher zu halten.

Das neue Modell der 6. Generation hat eine einführbare Länge von 12 Zentimetern. Vorne am Schaft beträgt der Durchmesser 3,7 Zentimeter, etwa mittig hat der Schaft einen Durchmesser von drei Zentimetern.
Hergestellt ist der Nora Rabbit Vibrator aus hautfreundlichem Silikon in Pink und ABS-Kunststoff, dabei ist er vollkommen phthalatfrei. Der Lovense Nora ist wasserdicht nach Schutzart IPX6. Unter der Dusche kannst du den Vibrator also verwenden, in der Badewanne eher nicht, obwohl ein ganz kurzes Untertauchen dem Gerät wahrscheinlich nix anhaben wird.

Die Steuerung erfolgt direkt am Gerät über zwei Tasten oder über die Lovense Connect App. Dabei gibt es sieben am Gerät voreingestellte Vibrationsmodi. In der App findest du viele weitere Vibrationsprogramme, zudem hast du dort die Möglichkeit eigene Muster zu kreieren und abzuspeichern. Darüber hinaus kannst du die Vibration auch mit Musik oder Umgebungsgeräuschen synchronisieren. Wenn du das Toy mit deinem Smartphone oder Tablet verbinden willst, brauchst du keine zusätzliche Hardware. Willst du es mit dem PC verbinden, brauchst du den Lovense USB-Bluetooth-Adapter (nicht im Lieferumfang inbegriffen). Die Lovense Connect App ermöglicht außerdem eine Bedienung des Rabbit Vibrators aus großer Ferne, das ist z.B. für Fernbeziehungen sehr interessant – die App kommt außerdem mit Videochat-Funktion.
Der neue Nora lässt sich darüber hinaus mit einem anderen Lovense Nora oder mit dem ebenfalls interaktiven Masturbator Lovense Max 2 verbinden und synchronisieren. So reagieren die Toys also auf die Bewegungen des Partners.

Bedienung des Lovense Nora Rabbit Vibrators:

Zunächst musst du den Rabbit Vibrator aufladen. Das dafür nötige magnetische USB-Ladekabel wird mitgeliefert. Beim Laden sollte die LED rot leuchten. Tut sie das nicht, musst du das Kabel um 180 Grad drehen, also die Magnetpins tauschen. Das Anbringen des Ladekabels kann evtl. etwas umständlich sein, weil es nicht immer seine optimale Position behält. Während des Ladens bleibt die rote LED an. Schalte den Nora während des Aufladens bitte nicht ein! Es dauert etwa 2,5 Stunden, bis das Gerät komplett geladen ist. Ist der Ladevorgang beendet, erlischt die LED. Die Akkulaufzeit sollte anschließend bis zu vier Stunden betragen.

Um den Lovense Nora einzuschalten, musst du den oberen Knopf für drei Sekunden gedrückt halten, dann blinkt die LED grün. Das bedeutet auch, dass Nora nun im Pairing Modus ist. Wenn das Gerät gekoppelt ist, leuchtet die grüne LED durchgehend.
Ansonsten kannst du nun die gleiche Taste nochmal kurz betätigen, um durch die Vibrationsprogramme zu schalten. Die ersten drei Modi stellen nur durchgehende Vibration in unterschiedlichen Intensitäten dar (niedrig, mittel und hoch). Danach kommen die vier Muster, so wie das bei den meisten Lovense Geräten üblich ist.

Lovense Nora Modi
© lovense.com

Die Vibration kommt übrigens nur vom Motor im Klitorisarm. Die Vibration dieses Motors wird nur minimal auf den Schaft übertragen, dort ist kein zweiter Vibrationsmotor eingebaut. Die Vibration fühlt man auch im Griff ein wenig, das ist aber völlig normal und okay. Man fühlt sie jetzt nicht so stark, dass die Hand davon taub wird oder sie anderweitig stört.
Im Schaft ist zwar kein Vibrationsmotor eingebaut, aber ein Motor, der für eine 360 Grad Rotation des Kopfes sorgt. Dafür ist der zweite Knopf gedacht, also der untere. Drücke diesen kurz, um die Rotation einzuschalten. Du kannst zwischen langsamer, mittlerer und schneller Rotation wählen. Halte den gleichen Knopf gedrückt, um die Drehrichtung der Rotation zu ändern. Das Geräusch der Rotationsfunktion ist etwas laut, aber sonst ist das Toy nicht lauter als andere. Es ist nicht sehr leise, aber auch nicht super laut, sondern hat etwa eine mittlere Lautstärke. Den Schaft solltest du natürlich nur einführen, wenn die Rotationfunktion aus ist, sonst wird es schwierig, außerdem vermeidest du so Verletzungen. Benutze beim Einführen Gleitgel, dieses sollte qualitativ hochwertig und auf Wasserbasis sein, sonst schadest du dem Silikon. Der Lovense Nora ist nach der Benutzung einfach zu reinigen, nutze dafür einfach etwas Wasser und milde Seife oder Toycleaner.

Satisfyer Mono Flex

Satisfyer Mono Flex Satisfyer Mono Flex
  • Hautfreundliches Silikon - glatt, weich und sehr gleitfreudig
  • Wasserdicht (IPX7)
  • Schaft und Ausleger flexibel
  • 2 kraftvolle Motoren in Schaft und Klitorisarm
  • Für die starken Vibrationen relativ leise
  • 10 Vibrationsmodi und 5 Intensitätsstufen am Gerät
  • Mit Musik und Umgebungsgeräuschen synchronisierbar
  • Stabile Bluetooth-Verbindung
  • Unschlagbarer Preis
ZUM SHOP

Hohe Qualität zum kleinen Preis – Das ist der Satisfyer Mono Flex. Der günstige Rabbit Vibrator hat so einiges zu bieten! Das Toy kommt in einer schönen Box mit Sichtfenster und Hygienesiegel, wie alle neuen Satisfyer. So weißt du, dass niemand vor dir dein Sextoy angefasst hat. Im Lieferumfang enthalten sind der Mono Flex Vibrator, ein USB-Magnetladekabel, eine Schnellstartanleitung, die Sicherheitshinweise und Hinweise zur Garantie. Erhältlich ist der Rabbit in den schicken Farben: Rosa/Roségold, Koralle/Roségold und Weiß/Roségold.

Der Satisfyer Mono Flex Rabbit Vibrator hat ein schönes, edles Design mit einer nahtlosen Verarbeitung. Dennoch ist es eigentlich schade, dass auf der Rückseite ABS Kunststoff angebracht ist. Ohne den Kunststoff wäre das Toy schöner gewesen und es würde noch hochwertiger aussehen. Ansonsten ist es aus hautfreundlichem Silikon hergestellt, welches ganz glatt und weich ist. Somit ist das Toy auch sehr gleitfreudig und nimmt zudem Körperwärme schnell auf. Darüber hinaus ist der Satisfyer Mono Flex wasserdicht (IPX7). Das bedeutet, dass er auch für die Badewanne geeignet ist.

Seine Gesamtlänge beträgt ca. 20 cm, davon einführbar sind 11 cm. Der Durchmesser des Schaftes misst an der dicksten Stelle 3,5 cm. Der Schaft und der Ausleger sind in alle Richtungen flexibel. Wir finden Konstruktion und Maße gut; die meisten Frauen werden mit dem Mono Flex G-Punkt und Klitoris gut gleichzeitig verwöhnen können.
Der Rabbit Vibrator hat zwei kraftvolle Motoren, die sich nicht getrennt steuern lassen, obwohl das überall und sogar auf der offiziellen Satisfyer Website so zu lesen ist. Nichtsdestotrotz müssen wir im Test festhalten, dass das absolut hinnehmbar ist, gerade wenn man bedenkt, wie günstig das Toy ist und wie viel man für den geringen Preis geboten bekommt: Hochwertige Materialien, wasserdichte Verarbeitung, App-Steuerung, Starke Vibrationen, die zudem sehr leise sind etc. Durch das Silikon ist der Satisfyer Mono Flex Rabbit Vibrator außerdem sehr einfach zu reinigen, was einen weiteren Pluspunkt darstellt. Du musst ihn einfach nur mit Toy Cleaner besprühen und mit einem fusselfreien Tuch abwischen. Alternativ kannst du ihn auch mit Wasser und milder antibakterieller Seife reinigen. Kommen wir nun zu den Funktionen und zur Bedienung des Gerätes.

Der Mono Flex verfügt über 10 Vibrationsmodi und fünf Intensitätsstufen. Die Steuerung erfolgt direkt am Gerät über vier Tasten oder per App. Die Satisfyer Connect App ist kostenlos im Appstore erhältlich. Die App ist kompatibel mit jedem Smartphone (Android oder Apple), Tablet oder Smart Watch/Apple Watch (auch mit Bewegungserkennung). Die Bluetooth-Verbindung mit dem Toy ist stabil und bricht nicht ab.
In der App findest du viele weitere Vibrationsprogramme, zudem hat man dort die Möglichkeit eigene Muster zu kreieren und abzuspeichern. Im Zeichenmodus gibt es auch die Option der Echtzeit-Steuerung. Man bewegt den Finger über den Bildschirm und die Vibration passt sich entsprechend an. Außerdem kann man den Satisfyer Mono Flex auch mit Musik (z.B. über Spotify) oder Umgebungsgeräuschen (über Handymikrofon) synchronisieren.
Die App ermöglicht eine Bedienung des Mono Flex Rabbit Vibrators aus großer Ferne. Das macht ihn zu einem tollen Toy für Fernbeziehungen, gerade, weil die App auch eine Videochat-Funktion besitzt.
Die App erfüllt die Regeln des deutschen Datenschutzes. Daten sammelt sie trotzdem, aber das tut ja schließlich jede App, deine Daten sind aber sicher.

Die Buttons zur manuellen Steuerung ohne App befinden sich zum Glück nicht auf der Rückseite, sondern sind bequem mit dem Daumen bedienbar. Anfangs muss man sicherlich genau hinschauen, denn sie sind nur leicht strukturiert, also leicht ins Silikon eingraviert.
Die Taste mit der doppelten Welle schaltet das Toy ein, indem du sie zwei Sekunden gedrückt hältst, und wechselt die Vibrationsprogramme durch kurzes Drücken. Die Taste mit der einzelnen Welle wechselt zum vorherigen Vibrationsmuster. Obwohl das viele vermuten, schaltet diese Taste nicht die Vibration des Klitorisstimulators ein. Die Vibrationsmotoren in Schaft und Ausleger gehen gleichzeitig an.
Die Taste mit der doppelten Welle ist außerdem dazu da, das Gerät in den Pairing Modus zu versetzen. Hierfür musst du sie 4 Sekunden gedrückt halten. Daraufhin vibriert das Toy zweimal kurz und die LED fängt an zu blinken. Dann kannst du das Toy ganz normal über Bluetooth mit Smartphone, Tablet, Apple Watch oder PC koppeln. Plus- und Minus-Tasten regeln nur die Vibrationsintensität.

Einziger Nachteil des Satisfyer Mono Flex: Eine Akkulaufzeit von nur 50 Minuten, bei einer Ladezeit von 3,5 Stunden. Eigentlich unglaublich, dass Satisfyer dieses Problem immer noch nicht in den Griff bekommen hat, wo doch alles andere wie Material oder Verarbeitung bereits auf ein neues Level gehoben wurde. Vielleicht aber muss das so sein, um weiterhin günstige Toys anbieten zu können. Der Preis ist für die Qualität und die zahlreichen Funktionen jedenfalls top.


Weitere interessante Artikel
Rabbit Vibratoren
Rabbit Vibratoren ohne App-Steuerung (Top 3) In diesem Test geht es u.a. um die Modelle Lelo Ina 2, Lelo Soraya 2 und Vou Virgo, außerdem um Rabbit Vibratoren mit Druckwellen-Technologie und um die korrekte Anwendung.
Fun Factory Mini Rabbits
Mini Rabbit Vibratoren von Fun Factory Im Test klären wir, was die Mini Rabbit Vibratoren von Fun Factory (Miss Bi, Amorino und Ocean) können, wie man sie bedient und wie die korrekte Anwendung aussieht.
Lelo Enigma
Lelo Enigma Schallwellen-Massager im Test Lelo Enigma: Was kann der erste Schallwellen-Massager mit G-Punkt Stimulation und wie bedient und benutzt man das Gerät? Diese und weitere Fragen im Test.
Womanizer Duo
Womanizer Duo - Test und Preisvergleich Meine Erfahrung mit dem Womanizer Duo und eine Anleitung wie man ihn richtig benutzt. Außerdem verrate ich dir im Preisvergleich, wo du den Duo günstig kaufen kannst.
Satisfyer Pro 2
Satisfyer Pro 2 (Next Generation) im Test Test, Anwendung (wie benutzt man den Satisfyer Pro 2, wie lädt man ihn usw.) und Preisvergleich. Zudem ein kleiner Vergleich mit dem Satisfyer Pro 2+ Vibration.
Womanizer Pro40
Womanizer Pro40 im Test (inkl. Preisvergleich) Lohnt es sich, den Womanizer Pro40 zu kaufen? Hier findest du unsere Erfahrung zum Pro40 und einen kleinen Preisvergleich. Wo gibt es die günstigsten Preise für Womanizer Produkte?
Lecktuch
Lecktuch (Dental Dam) Was ist ein Lecktuch und wofür ist es gut? Erfahre u.a. mehr über Material, Hersteller und wo man Lecktücher kaufen kann.
Satisfyer Pro Penguin
Satisfyer Pro Penguin (Next Generation) Vergleich des neuen Satisfyer Pro Penguin mit dem Vorgänger und mit anderen Modellen. Zudem klären wir Fragen zur Anwendung, Reinigung etc..