LovetoyQueen.com

Lecktuch (Dental Dam) kaufen


Lecktuch

Beim Sex Kondome zu verwenden ist selbstverständlich, aber wer kennt schon Lecktücher? Das sogenannte Dental Dam kommt als Verhütungsmittel beim Oralverkehr zum Einsatz und schützt vor Geschlechtskrankheiten. In unterschiedlichen Farben, Größen und Geschmäckern sind Lecktücher primär online erhältlich.

Was ist ein Lecktuch und wofür ist es gut?

Überraschenderweise haben viele auf die Frage „Was ist ein Lecktuch“ keine Antwort, dabei handelt es sich bei dem Tuch um ein wichtiges Verhütungsmittel von sexuell übertragbaren Krankheiten. Das sogenannte Leckkondom oder Dental Dam ist eine stabile Latexfolie, die über die Vulva oder den Anus gelegt wird. Dabei wird die Aufnahme von Scheidenflüssigkeit oder Menstruationsblut bzw. Darmbakterien während des Oralverkehrs verhindert.

Lecktücher dienen der Verhütung unterschiedlicher Geschlechtskrankheiten. Wer seine Partnerin oral verwöhnen möchte, kann sich mit dem Latextuch vor Krankheitserregern schützen. Diese Erreger sind in den Schleimhäuten und in der Vaginalflüssigkeit von Frauen zu finden. Beim Oralverkehr können sie von hier aus in die Mundschleimhaut des Partners gelangen. Ebenso können die Viren und Bakterien beim Oralsex durch Menstruationsblut übertragen werden. Wird während des oralen Vergnügens nicht verhütet, können sich Partner gegenseitig mit sexual übertragbaren Krankheiten wie Chlamydien, Gonokokken, Tripper, Syphilis, Feigwarzen, Genitalherpes, Vaginalpilz oder HIV anstecken. Dental Dams dienen dazu, diese Ansteckung zu verhindern.

Viele Menschen glauben, sie bräuchten sich beim Oralverkehr nicht gegen HIV zu schützen, doch gerade während der Periode besteht ein erhöhtes Risiko für eine Übertragung des Virus. Hat derjenige, der seine Partnerin oral befriedigt, eine kleine Verletzung im Mundraum, können die Viruspartikel aus dem Menstruationsblut über die Verletzung in den Blutkreislauf des Partners gelangen. Doch auch außerhalb der Periode besteht ein Ansteckungsrisiko durch kleine Risse in der Vaginalschleimhaut, wie sie schon durch häufigen Sex entstehen können. Mit einem Leckkondom kann die Ansteckung effektiv verhindert werden.

Doch auch bei manueller Stimulation der Vagina, also beim Petting oder Fingern, ist es sinnvoll, ein Dental Dam zu benutzen. Gonokokken oder Chlamydien können auch per Schmierinfektion übertragen werden. Gerade beim Sex mit mehreren Partnern sind Lecktücher also ein sinnvolles Hilfsmittel, um eine gegenseitige Ansteckung zu verhindern.

Aus welchem Material ist ein Lecktuch?

Lecktücher sind aus einem ähnlichen Material wie Kondome. Sie bestehen meist aus Naturkautschuklatex oder einem latexfreien Gummi, damit auch Allergiker sie nutzen können. Dabei zeichnet sich das Material vor allem durch seine Stabilität und seine Elastizität aus. Selbst unter Dehnung ist das Tuch widerstandsfähig und reißt nicht. Lecktücher sind meist viereckig und etwa 15 x 25 Zentimeter groß. Das Material kann entweder in neutralen Farben wie Weiß oder Schwarz gehalten sein, in Naturfarbe oder sehr bunt.

Ist ein Lecktuch vegan?

Manche Marken produzieren Dentals Dams auch aus veganem Material. Grundsätzlich gilt Latex immer als vegan, da es keine tierischen Bestandteile enthält. Allerdings wird im Herstellungsprozess Kasein als Bindemittel verwendet. Kasein ist ein Milchprotein und dementsprechend ein tierisches Produkt. Bei veganen Lecktüchern wurde das Material bei der Latexherstellung nicht mit Kasein, sondern mit Distelextrakt gebunden.

Lecktuch benutzen – die korrekte Anwendung

Gerade beim ersten Mal können Unsicherheiten bestehen, wie ein Dental Dam zu benutzen ist. Für Anfänger kommt deshalb hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Anwendung eines Lecktuchs.

  1. Vor der Anwendung müssen die Hände gewaschen werden. Da das Dental Dam direkt auf die Vulva gelegt wird und die vaginale Flora sehr empfindlich ist, ist Hygiene ein Muss!
  2. Zunächst wird die Packung mit den Lecktüchern geöffnet. Oft sind bis zu vier Dental Dams in einer Verpackung enthalten. Damit man die Leckkondome einzeln benutzen kann, sind sie separat eingeschweißt.
  3. Im nächsten Schritt ist die Folie, in welcher das Lecktuch eingeschweißt ist, zu öffnen. Hierbei ist es ratsam, die beiden Seiten der Folie auseinander zu ziehen, um das Dental Dam nicht zu beschädigen.
  4. Nun wird das Lecktuch aufgefaltet bzw. entrollt.
  5. Ein Tipp für ein intensiveres Lusterlebnis: Sollte das Lecktuch nicht an einer Seite schon befeuchtet sein, ist es ratsam, ein wasserbasiertes Gleitgel auf die Seite des Leckkondoms aufzutragen, die auf Vulva oder Anus gelegt wird. Dies erhöht die Haftung des Lecktuchs und steigert gleichzeitig das Lustempfinden. Außerdem schützt das Gleitgel vor einer unangenehmen Reibung zwischen Latexfolie und Haut.
  6. Nun kann es zur Sache gehen! Dabei sollte das Leckkondom während der Anwendung festgehalten werden, damit es nicht verrutscht.
  7. Im Anschluss an den Cunnilingus oder das Rimming wird das Lecktuch vom Körper entfernt und entsorgt.

Lecktücher dürfen niemals mehrfach benutzt werden. Wer das Dental Dam etwa umdreht und die andere Seite benutzen will, kann sich auch trotz Verhütung beim Sex mit den oben genannten Krankheiten anstecken. Deshalb gilt: Nach der Benutzung ist das Lecktuch immer zu entsorgen.
Außerdem sollten für Vulva und Anus immer unterschiedliche Tücher benutzt werden. Wird ein und dasselbe Tuch für Cunnilingus und Rimming benutzt, können Darmbakterien in die Vagina gelangen, was zu schmerzhaften Infektionen führen kann. Die Anwendung eines Lecktuchs erfordert in der Regel etwas Übung, ist aber im Grunde einfacher als die Nutzung eines Kondoms.

Lecktücher kaufen

Dental Dams verschiedener Hersteller können Interessierte sowohl online als auch offline kaufen. Oft ist es aber einfacher, das Lecktuch zu bestellen, da nur wenige lokale Händler die dünnen Latexfolien vorrätig haben. Gerade, wenn man das Dental Dam einem ersten Test unterziehen möchte, ist es oft sinnvoller, Lecktücher verschiedener Hersteller im Internet zu bestellen und auszuprobieren. Auch in unterschiedlichen Sexshops kann man Lecktücher kaufen bzw. bestellen lassen, sollten diese momentan nicht vorrätig sein. Viele machen die Erfahrung, dass sie erst Lecktücher verschiedener Marken kaufen müssen, bis sie das für sich richtige Produkt gefunden haben.

Sheer Glyde Dams, vegane Lecktücher mit Geschmack

Sheer Glyde Dams Sheer Glyde Dams (4 Lecktücher)
  • Natürliche Aromen und Farbstoffe
  • Besonders hautverträglich
  • Vegan
  • verschiedene Farben und Geschmacksrichtungen
IM SHOP ANSEHEN

Das Dental Dam von Sheer Glyde ist vegan und überzeugt durch einen angenehmen, zurückhaltenden Geschmack. Die Lecktücher mit Geschmack kann man in vier unterschiedlichen Farben und Geschmacksrichtungen kaufen:

- Die cremefarbenen Tücher kommen mit dem Geschmack von Vanille.
- Pinke Leckkondome schmecken nach Erdbeere.
- Ein Waldbeer-Aroma haben die violetten Dental Dams.
- Die schwarzen Lecktücher haben den Geschmack von Cola.

In einer normalen Packung von Sheer Glyde sind immer vier vegane Lecktücher, entweder mit gemischten Geschmacksrichtungen oder sortenrein. So können Nutzer gezielt ihre Lieblingssorten kaufen. Erhältlich sind die Tücher auch in einer 100 Stk. Packung. Das Naturkautschuklatex wird vegan hergestellt. Allerdings sollten Allergiker Dental Dams anderer Marken kaufen, da die Lecktücher von Sheer Glyde nicht für Menschen mit Latexallergie geeignet sind.

Für ihre tierfreundliche Produktion wurden die Sheer Glyde Dams mit der Veganblume der Vegan Society ausgezeichnet. Darüber hinaus werden für Geschmack und Farbe ausschließlich natürliche Aromen und Farbstoffe verwendet, sodass die Lecktücher besonders hautverträglich sind.

Weitere bekannte Lecktücher Hersteller

Über Sheer Glyde hinaus präsentieren auch andere Marken Lecktücher. Hersteller wie MEDintim oder Beffy haben längst entdeckt, welchen Wert die Verhütungsmethode im Kampf gegen Geschlechtskrankheiten hat.

Wer gegen Latex allergisch ist und sich dennoch ein Lecktuch kaufen will, kann zu den Produkten von MEDintim greifen. Der Hersteller bietet seine MEDintim Oralsafe Lecktücher auch in einer latexfreien Variante an. Die latexfreien Lecktücher sind aus Polyurethan hergestellt, sodass auch Allergiker diese bedenkenlos kaufen können. Darüber hinaus stammt der Hersteller aus Deutschland und verkauft seine Lecktücher in Packungen von acht Stück. Die MEDintim Oralsafe Lecktücher gibt es mit Vanille- und Erdbeer-Duft.

Die Beffy Oral Dams lassen sich in vielen Onlineshops bestellen und sind komplett geschmack- und geruchlos. Die Lecktücher sind aus Latex gefertigt und werden immer in Zweierpackungen verkauft. Produkte des Herstellers werden oft auch als sogenannte Lickpads beworben.

Kann man Lecktücher in der Apotheke oder der Drogerie (dm, Rossmann...) kaufen?

Viele, die Lecktücher vor Ort kaufen wollen, scheitern zunächst. Selbst in einer gut sortierten Apotheken werden sie meistens nicht angeboten. Allerdings bietet manche Apotheke an, das Lecktuch bestellen zu können. Wer die Dental Dams also auf Vorrat kaufen will, könnte hier erfolgreich sein, wobei der Onlinekauf immer noch billiger ist. Zudem muss man, um die Lecktücher in der Apotheke bestellen zu können, genau wissen, welche Marke oder welche Sorte man haben möchte und es sind längst nicht alle Sorten bestellbar. Gerade für Neueinsteiger ist es deshalb sinnvoller, die Oral Dams günstig online zu kaufen und auszuprobieren.

Im Gegensatz zur Apotheke lassen sich die Lecktücher in der Drogerie nicht einmal bestellen. Lecktücher bei dm sucht man beispielsweise vergeblich. Neben der großen Auswahl an Kondomen ist bei dm für die oralen Schutzfolien kein Platz vorgesehen. Ebenso ist es bei Rossmann. Das Dental Dam regulär in der Drogerie zu kaufen, ist also nicht möglich. Ähnlich wie bei Rossmann und dm sieht es bei den weiteren Vertretern der Drogerie, z.B. Müller oder Budni, aus. Auch sie bieten das Dental Dam nicht an.

Kann man ein Lecktuch selber machen?

Da Dental Dams vor Ort so schwierig zu bekommen sind, muss oft eine Alternative her, wenn man nicht auf den Schutz verzichten will. Wer das Lecktuch selber machen will, kann aus drei verschiedenen DIY-Ideen wählen.

Die naheliegendste Idee ist, einfach ein Kondom zu benutzen. Hierfür müssen lediglich das Reservoir, also die Spitze, sowie der untere Ring abgeschnitten werden. Anschließend kann man das Kondom seitlich aufschneiden und auf die Vulva oder den Anus legen.

Die zweite Variante ist, einen Latexhandschuh zu verwenden. Werden die Finger abgeschnitten, kann man anschließend die Handfläche des Handschuhs aufschneiden und das Latex als Lecktuch benutzen.

Für all diejenigen mit einer gut ausgestatteten Küche bietet sich Variante Nummer drei an: die Frischhaltefolie. In mehreren Lagen übereinander gelegt ist sie ein guter Ersatz für das Dental Dam. Allerdings ist die Handhabung eher umständlich.

Lecktuch Erfahrungen aus dem Internet

Obgleich die Lecktücher noch wenig verbreitet sind, haben schon viele Nutzer ihre Erfahrungen geteilt. Übereinstimmend sind sich alle einig: Dental Dams sind gerade bei One Night Stands der perfekte Schutz für den Oralverkehr. Wer einen großen Wert auf Sicherheit legt, kommt bei unverbindlichem Sex und verschiedenen Sexualpartnern nicht um die Lecktücher herum.

Allerdings machen viele zunächst die Erfahrung, dass die Handhabung umständlich bis ungewohnt ist. Werden die Lecktücher ohne Gleitgel genutzt, verrutschen sie schnell. Außerdem nehmen einige selbst als ultradünn beworbene Lecktücher als zu dick wahr. Dies ist allerdings individuell. Manch einer empfindet das Auflegen des Lecktuchs als wenig erotisch. Hier berichten viele aber, dass das Lecktuch im Gegensatz zum Kondom ihrer Erfahrung nach schneller ausgepackt und aufgebracht ist. Der verhältnismäßig hohe Preis der Dental Dams irritiert viele Käufer, da sie oft um ein Vielfaches teurer sind als Kondome.

Allerdings finden gerade Frauen, dass die Lecktücher wesentlich gefühlsechter sind als für Männer die Kondome. Auch die Erfahrung, dass die Schutzfolien sehr stabil sind und selbst unter Zug nicht reißen, hat viele überzeugt. Viele Nutzer schätzen die Dental Dams auch deshalb, weil der Oralverkehr dadurch selbst während der Menstruation sehr sauber ist. Befeuchtet rutschen die Lecktücher kaum bis gar nicht und sind durch ihre Größe auch einfach festzuhalten.

Grundsätzlich muss man selbst ausprobieren, wie man mit Lecktüchern zurechtkommt, da die Vorlieben unterschiedlich sind. Oft ist es auch eine Frage des Produkts. In jedem Fall überwiegt der Schutzaspekt, denn nur Lecktücher bieten beim Oralsex einen ausreichenden Schutz vor Geschlechtskrankheiten. Bevor auf diesen Schutz verzichtet wird, ist es sinnvoll, mehrere Hersteller von Lecktüchern zu testen, um das für sich passende Dental Dam zu finden. Schlussendlich sollte die Gesundheit immer Vorrang vor einem eventuell verringerten Lustempfinden haben, das gilt besonders für Menschen mit oft wechselnden Geschlechtspartnern.


Weitere interessante Artikel
Europe Magic Wand
Europe Magic Wand Massager im Test Testsieger der Kategorie Magic Wand Massager mit Kabel: Was ist besser im Gegensatz zu anderen Modellen? Zudem Näheres zu Anwendung, Bedienung und Reinigung und was beim Kaufen zu beachten ist.
Satisfyer Men
Satisfyer Men Masturbatoren im Test Satisfyer Men One, Satisfyer Men Vibration, Satisfyer Men Heat Vibration und weitere im Test, dazu viele Tipps zur Anwendung, Reinigung und Pflege. Auch vergleichen wir unsere Ergebnisse mit Bewertungen und Erfahrungen aus dem Netz.
Satisfyer Paarvibratoren
Satisfyer Paarvibratoren Erfahre mehr über den Satisfyer Pro 4 Couples, über den neuen Satisfyer Double Joy mit App Steuerung und über die weiteren Satisfyer Partner Vibratoren (Double Plus, Multifun etc.)
Rabbit Vibratoren
Rabbit Vibratoren im Test In diesem Test geht es u.a. um die Modelle Lelo Ina 2, Lelo Soraya 2 und Vou Virgo, außerdem um Rabbit Vibratoren mit Druckwellen-Technologie und um die korrekte Anwendung.
Satisfyer 1 vs Satisfyer 2
Satisfyer 1 vs. Satisfyer 2 (Next Generation) Vergleich der beiden batteriebetriebenen Druckwellenvibratoren Satisfyer 1 und 2 (Next Generation). Welche Unterschiede gibt es und lohnt sich ein Kauf?
Magic Wand Massager
Magic Wand Massager im Test Die besten Wand Massager aus unserem Test mit jeweils einer Top 3 aus den Kategorien: Magic Wand Massagestab mit Kabel, mit Akku und Mini Magic Wands. Zudem gibt es nützliche Tipps zur Anwendung und Reinigung und viele Hintergrundinfos zum Original Hitachi Magic Wand.
Fun Factory Mini Rabbits
Mini Rabbit Vibratoren von Fun Factory Im Test klären wir, was die Mini Rabbit Vibratoren von Fun Factory (Miss Bi, Amorino und Ocean) können, wie man sie bedient und wie die korrekte Anwendung aussieht.
Womanizer vs Satisfyer
Womanizer vs. Satisfyer - Ein Vergleich Hier geht es um die Druckwellenvibratoren der beiden Hersteller. Welche Unterschiede gibt es und welches Toy garantiert den besseren Orgasmus?