LovetoyQueen.com

Masturbator Test (08/2022) – Die besten Masturbatoren für Männer


Seit Jahrzehnten ist der Sexspielzeugmarkt voll von Modellen, die eigens für Frauen entwickelt wurden. Doch was ist eigentlich mit den Männern? Sexspielzeug für Herren war lange Zeit Mangelware, denn eigentlich tut es ein wenig Lotion und eine Packung Taschentücher doch auch, dachten sich wohl die Hersteller. Doch glücklicherweise hat sich das in der jüngsten Vergangenheit verändert und der Masturbator erlebt seinen großen Auftritt. Doch was genau ist eigentlich ein Masturbator?

Der Masturbator ist ein Sexspielzeug für Männer, der Begriff umfasst jegliche Art von Masturbationshilfe. Statt dem immer eintönigen Handjob sollen dir Masturbatoren ein besseres Gefühl und mehr Freude bei der Masturbation verleihen. Sie eignen sich außerdem dazu, das Liebesspiel aufregender zu gestalten und aufzupeppen.

Masturbatoren haben längst keinen schmuddeligen Ruf mehr und sind nicht mehr nur etwas für Trucker oder Seemänner. Während Masturbatoren zu Anfang bloß eine künstliche Vagina darstellten, findet man sie heute in allen möglichen Varianten, Formen und Größen. So individuell wie die Vorlieben der Männer sind, so kreativ sind auch die Hersteller geworden, sodass für jeden Geschmack etwas Passendes dabei ist.
Welche Arten von Masturbatoren es mittlerweile gibt, kannst du etwas weiter unten im Kapitel „Masturbatoren für Männer kaufen, welche Arten gibt es?“ nachlesen. In unserem großen Masturbatoren Test haben wir die beliebtesten Modelle aus jeder Kategorie getestet, dabei verraten wir dir, ob diese etwas taugen und ob sich ein Kauf für dich lohnt.

Welcher ist der beste Masturbator für Männer?

Welcher der beste Masturbator für Männer ist, lässt sich nicht so einfach oder pauschal beantworten, denn es gibt sehr viele verschiedene Arten von Masturbatoren, davon wiederum viele verschiedene Ausführungen. Es ist daher wichtig, sich zunächst über einige Dinge klarzuwerden, zumal jeder Mann seine persönlichen Vorlieben hat. Möchte ich das Toy alleine benutzen oder mit meiner Partnerin/meinem Partner zusammen? Will ich damit masturbieren oder es freihändig nutzen? Und falls freihändig, dann aktiv penetrieren oder passiv zurücklehnen und das Toy die Arbeit machen lassen? Lege ich Wert auf Zusatzfunktionen wie Vibration, Wärme, Saugen, Stoßen etc.? Und habe ich überhaupt Zeit für eine aufwendige Reinigung?

Folgende Hauptkategorien werden in diesem Artikel behandelt:

In unserem Masturbator Test erklären wir dir immer die Funktionsweise und stellen dir empfehlenswerte Masturbatoren in der jeweiligen Kategorie vor. Zudem werfen wir auch oft einen Blick auf beliebte und bekannte Modelle und verraten dir, was du erwarten kannst und ob sich ein Kauf lohnt, denn der beste Masturbator muss ja nicht zwangsläufig der meistgekaufte sein. Da spielen viele Faktoren eine Rolle, wie zum Beispiel der Preis. Wir machen auch Vergleiche zu ähnlichen Modellen und stellen dir dann gegebenenfalls gute Alternativen vor.

Da die Wahl des richtigen Masturbators für viele Männer auch oft eine Frage des Budgets ist, haben wir auch darauf Rücksicht genommen und so werden hier oft die besten Masturbatoren aus verschiedenen Preiskategorien vorgestellt.

Masturbatoren für Männer kaufen, welche Arten gibt es?

Der Markt für Masturbationshilfen ist mittlerweile riesig. So gibt es den Masturbator für den Mann in zahlreichen Varianten, entweder für den ganzen Penis oder nur für die Eichel, beides wahlweise mit oder ohne Vibration. Du kannst dir eine Onanierhilfe zum Auf- und Abbewegen mit der Hand kaufen oder du entscheidest dich für einen Masturbator mit Saugnapf und hättest so die Hände frei. Dieser ist beispielsweise super für den Spaß unter der Dusche geeignet. Willst du die Erfahrung besonders realistisch gestalten, gibt es den Masturbator auch in unterschiedlichen, körperähnlichen Formen zum Hinlegen. Wähle dabei, ob er die Form eines Unterleibs haben soll oder doch aussehen soll wie ein Torso oder andere Körperteile. Spannend sind auch vollautomatische Modelle, die die ganze Arbeit für dich übernehmen, sogenannte Hands-Free-Masturbatoren.

Wir gehen hier auf die beliebtesten Masturbator-Arten ein und geben dir Empfehlungen zu jeder Kategorie. Einige Modelle haben wir selbst einem Test unterzogen, um dir Informationen aus erster Hand zur Verfügung zu stellen.
Wenn du ein Neuling im Bereich der Masturbatoren bist und nicht weißt, welche Art von Onanierhilfe du dir genau zulegen möchtest, empfehlen wir dir für den Anfang die sogenannte "Taschenmuschi" (siehe nächste Überschrift).

Masturbatoren mit „Lustkanal“ – Die sogenannte Taschenmuschi

Diese Masturbatoren bestehen meist aus einem Sleeve und einem Kunststoffgehäuse, es gibt sie jedoch auch ohne Gehäuse. Masturbatoren mit Gehäuse können übrigens auch über ein Vibrationsbullet verfügen oder sogar einen Saugfuß haben, damit man sie auch freihändig nutzen kann.

Der Innenkanal kann glatt oder mit Strukturen versehen sein, zum Beispiel Wellen, Rillen, Noppen etc. Die Öffnung kann neutral sein oder die Form einer Vagina, eines Anus oder eines Mundes haben. Es gibt auch Modelle mit 2 verschiedenen Öffnungen zur doppelseitigen Nutzung des Toys. Ein typischer Masturbator mit 2 Öffnungen ist zum Beispiel der Doppel-Masturbator "Multitalent" von Lumunu (siehe weiter unten).

Beim Material der Sleeves ist oft von Cyberskin-Material, Real Skin oder Real Feel Super Skin die Rede. Das ist ein spezieller Materialmix, der sich realistisch und gefühlsecht anfühlt, wie menschliche Haut eben. Er ist zudem sehr elastisch; TPE ist zum Beispiel so ein Material. Es ist geruchlos und meistens frei von Schadstoffen. Greife in diesem Zusammenhang daher bitte nicht auf Billigprodukte zurück, denn dort werden oft gefährliche Phthalate eingesetzt, um das Material weich und elastisch zu machen, so zum Beispiel beim Material „Jelly“.

Die auf dieser Website empfohlenen Produkte enthalten ausschließlich sichere Materialien und sind bedenkenlos zu benutzen. Lediglich auf eine korrekte Reinigung und Pflege muss geachtet werden. Mehr dazu unter „Masturbator reinigen – so geht’s“. Aufgrund der hohen Elastizität können die Sleeves oft umgestülpt werden, das vereinfacht die Reinigung enorm. Es gibt aber auch Modelle zum Aufklappen, wie zum Beispiel die wiederverwendbaren Masturbationshilfen mit Flip-Open-Design von Tenga (z.B. der Tenga Flip Hole Masturbator), diese ermöglichen ebenfalls eine sehr einfache Reinigung und sind sehr empfehlswert.

Die sogenannte Taschenmuschi eignet sich nicht nur für den Solo Sex, sondern auch um euer gemeinsames Liebesleben aufzupeppen.
Ein Masturbator mit Lustkanal kann auch in Kombination mit einer Sexmaschine verwendet werden. Einige Modelle dieser automatischen Sex-Maschinen verfügen über eine Halterung für deine „Taschenmuschi“. So kommt Mann garantiert auf seine Kosten, ohne dass der Arm lahm wird, denn die ganze Arbeit erledigt die Masturbator Maschine, dabei kann Intensität und Geschwindigkeit individuell angepasst werden.

Fleshlight Stoya Destroya

Fleshlight Stoya Fleshlight Girls Stoya (Destroya-Textur) IM SHOP ANSEHEN

Auf der Suche nach dem besten Masturbator mit Lustkanal kommt ganz klar nichts an Fleshlight heran. Der unbestrittene Testsieger gehört nicht umsonst zu den beliebtesten Sextoys für Männer.

Den etwas außergewöhnlichen Namen trägt der Fleshlight Masturbator aufgrund der Form des Kunststoffgehäuses, welche an eine Taschenlampe (Flashlight mit „a“) erinnert. Bei Fleshlight handelt es sich also um ein mehr oder weniger raffiniertes Wortspiel aus Flashlight und dem englischen Wort flesh für Fleisch.

Sehr beliebt, von hoher Qualität und von uns absolut zu empfehlen ist der Fleshlight Masturbator mit dem Vagina-Abdruck der Pornodarstellerin Stoya Doll. Was diese Fleshlight so beliebt macht ist nicht etwa der Stoya Abdruck, sondern die exklusive Innenstruktur „Destroya“. Der Vagina Masturbator hat einen besonders engen Eingang und verschiedene Kammern mit unterschiedlichen Formen und Texturen aus Rippen und Noppen in variierenden Größen.

Dieser Fleshlight Masturbator ist nur ein Modell aus der Fleshlight Girls Reihe, also einer Reihe von Masturbatoren, die echten Pornodastellerinnen nachempfunden sind. Die Fleshlight Girls Modelle gibt es meist als Pussy- oder Anal-Masturbatoren, also mit Abdruck der Vagina oder des Anus der jeweiligen Darstellerin.
Etwas günstiger als die unzähligen Fleshlight Girls Modelle und auch empfehlenswert sind die Pink Modelle (z.B. Pink Lady), die Flight Modelle (z.B. Fleshlight Flight Pilot), Turbo Thrust, wobei sich Thrust hier auf die Innentextur des Sleeves bezieht und Fleshlight GO (auch in transparent erhältlich). Die Pink Modelle sind die Standart-Fleshlights mit Vagina-, Anus- oder Mund-Öffnung. Achte bei der Version mit der Mundöffnung am besten darauf nicht den glatten Basis-Sleeve mitzubestellen. Für eine realistische Deepthroat Erfahrung empfehlen wir dir die Oral Textur „Wonder Wave“.
Für alle Fleshlights gibt es eine Wandhalterung mit starkem Saugnapf, die man separat bestellen kann.

Die aufwendige Innenstruktur, die auf der einen Seite für das große Vergnügen mit den Fleshlight Masturbatoren sorgt, ist auf der anderen Seite auch der der Grund, warum die Fleshlights etwas schwieriger zu reinigen sind als andere Masturbatoren mit Innenkanal. Nichtsdestoweniger sind sie definitiv die Mühe wert. Ein Umstülpen der Sleeves erleichtert aber die Reinigung und beschleunigt außerdem die Trocknung enorm. Ob das zu empfehlen ist, ist eine andere Sache, aber möglich ist es auf jeden Fall. Sofern man nach jedem Umstülpen Pflegepuder nach der Trocknung aufträgt, sollte eigentlich nichts passieren, denn Risse entstehen meistens wenn man diesen Schritt weglässt. Elastisch genug für ein Umstüpen sind die Sleeves ja allemal.

Satisfyer Men One

Satisfyer Men One Satisfyer Men One
  • Sportliches Design, gute Verarbeitung
  • Sleeve aus hautfreundlichem Cyberskin-Material (TPE)
  • Innendruck-Regulator
  • Mit Pumpfunktion
IM SHOP ANSEHEN ZUM TESTBERICHT

Wer es günstiger haben will und es darüber hinaus besonders eng mag, dem empfehlen wir den Satisfyer Men One. Dabei handelt es sich um einen guten Masturbator, der für seinen mittlerweile günstigen Preis ziemlich viel zu bieten hat. Der Unterdruck-Masturbator ist bei eis.de durchgehend im Angebot zu einem Preis von 29,99 Euro zu haben. Durch den geringen Preis ist er perfekt als Einsteigermodell geeignet und stellt zugleich eine gute Alternative zur Fleshlight dar.

Der Satisfyer Men One macht direkt einen guten Eindruck. Mit seinem sportlichen Design in Schwarz und Blau überzeugt der Masturbator nicht nur optisch, sondern auch mit guter Verarbeitung. Das Material ist hochwertig und das Gehäuse weist keine scharfen Kanten auf. Es besteht aus ABS Kunststoff und Silikon, das an den Seiten für einen sicheren und angenehmen Griff sorgt. Der Sleeve im Inneren ist aus TPE. Außerdem besitzt das Toy eine Verschlusskappe, die für Diskretion sorgt, denn solange man die Liebesöffnung des Sleeves nicht sieht, kommt man nicht gleich darauf, dass es sich dabei um einen Masturbator handelt.

Der Satisfyer Men One verfügt über eine Pumpfunktion, die den Sleeve noch enger werden lässt. Das Toy hat außerdem noch einen Innendruck-Regulator, in dem Fall ist es ein Schraubverschluss am oberen Ende. Dieser kann geschlossen werden, dadurch entsteht bei der Benutzung automatisch ein Unterdruck, so wird ein leichter Saugeffekt wie beim Oralsex erzeugt. Bitte benutze den Satisfyer Men One allerdings nur mit Gleitgel! Der Sleeve ist so schon sehr eng und durch den Unterdruck und der Pumpfunktion kann er noch enger werden und es kann ohne Gleitgel zu Verletzungen kommen.

Wie bei den Fleshlight Masturbatoren gibt es auch für den Satisfyer Men One verschiedene Innenstrukturen zu kaufen. Im Basismodell enthalten ist der Classic Sleeve, online lassen sich 6 weitere Sleeves bestellen.

Einen sehr ausführlichen Testbericht zu diesem Unterdruck-Masturbator findest du unter „Satisfyer Men Masturbatoren im Test“. Dort klären wir alle möglichen Fragen rund um dieses Toy.

Deluxe Doppel-Masturbator "Multitalent" von Lumunu

Lumunu Doppel-Masturbator Doppel-Masturbator von Lumunu IM SHOP ANSEHEN

Auch ideal für Anfänger und den noch schmaleren Geldbeutel: der Deluxe Masturbator von Lumunu. Dieser besondere Masturbator mit 2 Öffnungen bietet dir wahlweise anales oder vaginales Vergnügen. Der Silikon Masturbator ist aus softem Cyberskin-Material, welches besonders gefühlsecht ist. Aufgrund der Silikonbasis des Materials darfst du den Lumunu Masturbator allerdings nur mit Gleitgel auf Wasserbasis benutzen. Der Sleeve ist innen genoppt und garantiert so intensive Gefühle. Von außen wird er von einer Manschette umschlossen. Diese ist strukturiert, sodass du einen besonders guten und rutschfesten Griff hast. Die Manschette lässt sich außerdem zusammendrücken, so kannst du den Sleeve noch enger machen. Der leicht zu reinigende Silikon Masturbator wird mit einem Aufbewahrungsbeutel und einer Gleitgelprobe geliefert.

Japan Masturbatoren (Onahole)

Es gibt zum einen die japanischen Masturbatoren mit Originalabdrucken japanischer Pornosternchen, wie zum Beispiel vom Hersteller N.P.G aus Tokio, zum anderen gibt es auch die Hentai-Version, also pornographische Manga und Anime. Die Verpackung dieser Toys ist entsprechend mit solchen Figuren illustriert. Außerdem sind die Öffnungen der Sleeves der Japan Masturbatoren oft nicht so realistisch wie bei normalen Masturbatoren. Dafür ist die Innenstruktur umso aufregender. Die Japan Masturbatoren haben meist kein Plastikgehäuse, sondern reduzieren sich auf den reinen Sleeve. In der großen Auswahl an Modellen gibt es auch vibrierende Onaholes.

Wer es noch abgefahrener mag, sollte sich die Masturbatoren des amerikanischen Herstellers Bad Dragon anschauen. Dieser stellt allerlei Fantasy-Toys her. Ausgefallene Modelle wie der „Horse Vagina Masturbator“ oder der „Alien Masturbator“ sind dort keine Seltenheit.

Masturbator mit Innenkanal benutzen – die korrekte Anwendung

Wie funktioniert ein Masturbator? Nun, eigentlich kannst du dabei nicht viel falsch machen. Aber damit bei der Benutzung nichts schiefgeht, erklären wir dir die Anwendung noch einmal kurz mit einer kleinen Anleitung für maximalen Spaß.

Eigentlich musst du nur zwei Dinge tun, wenn du einen Masturbator mit Innenkanal benutzen willst: Besorg dir das Gleitgel deiner Wahl (natürlich sollte dieser mit dem Material des Sleeves kompatibel sein), gib ausreichend davon auf die Öffnung und auf deinen Penis und dann immer rein ins Vergnügen! Wir haben während unseres Masturbator Tests aber noch einige Punkte gesammelt, die dir auch ausdauernde Freude mit deinem Sextoy garantieren:

Torso Masturbator (und andere Körperteile)

Anders als bei Puppen, den sogenannten Sex Dolls, bestehen diese Masturbatoren nur aus dem Torso oder dem Unterleib; Kopf und Extremitäten werden meistens ausgelassen. Es gibt aber auch Masturbatoren, die andere Körperteile darstellen, beispielsweise Brüste oder einen Fuß.

Die Masturbatoren, die einen Unterleib darstellen, kann man meistens umdrehen. Das heißt, hier kannst du die Stellung variieren und dich beispielsweise in der Doggy Stellung vergnügen. Eine große Auswahl dieser Doggy Masturbatoren hat etwa Pipedream. Torso Masturbatoren hingegen kannst du nur in einer Stellung verwenden, weil sie einen flachen Rücken besitzen, der ein Wegrutschen bei harten Stößen verhindern soll. Ein Beispiel für solch einen Torso Masturbator ist der „Luxus-Naturmasturbator, 53.3 cm“ auf eis.de.

Die Torso- und Unterleibmasturbatoren bestehen aus TPE oder TPR und haben meistens 2 Öffnungen; Vagina und Anus. Diese Masturbatoren sind oft nicht so groß, wie man denkt, nichtsdestotrotz gibt es sie auch in Lebensgröße, in dem Fall kosten sie allerdings ziemlich viel. Torso- und Unterleibmasturbatoren gibt es auch mit Vibration, etwa bei Pipedream oder Hidden Desire.
Auch sehr beliebt sind außerdem Masturbatoren mit dem kompletten Unterkörper. Sie haben also einen Po, Beine und Füße.

Wie oben schon erwähnt, gibt es Masturbatoren in Form von allen möglichen Körperteilen. So kann es auch oft vorkommen, dass mehrere Körperteile in einem Masturbator vereint werden, beispielsweise Brüste mit einer Vagina-Öffnung auf der einen Seite und einer Mundöffnung auf der anderen Seite, so zum Beispiel beim Brust Masturbator Shequ Pussy Mund Masturbator.

Genauso wie es diese Art von Masturbatoren für ihn gibt, so gibt es sie auch für Frauen, beispielsweise in Form eines Männerkörpers mit erigiertem Penis.

Pipedream Masturbatoren „Fuck me Silly“

Fuck me Silly

Die „Fuck Me Silly“ Masturbatoren von Pipedream sind Torso- und Unterleibsmasturbatoren aus realistischem Fanta Flesh Material. Dieses zeichnet sich nicht nur durch das lebensechte Gefühl aus, sondern auch durch die hohe Qualität und die exzellente Verarbeitung.

Vielen kommt der Preis einiger „Fuck me Silly“ Masturbatoren ziemlich hoch und wohl kaum gerechtfertigt vor. Wir stellen dir die beliebtesten Modelle vor, gehen auf die Unterschiede ein und verraten dir in unserem Test, was du tatsächlich erwarten kannst und ob der hohe Preis gerechtfertigt ist. Hier geht es zum Testbericht: Pipedream Masturbatoren „Fuck me Silly“ im Test.


Luxus-Naturmasturbator, 53,5 cm

Luxus-Naturmasturbator Luxus-Naturmasturbator, 53,5 cm IM SHOP ANSEHEN

Der empfehlenswerte Luxus-Naturmasturbator besteht aus TPE. Das Material zeichnet sich durch seine realistische Textur und das lebensnahe Gefühl aus und enthält dabei keine Weichmacher. Mit einer Länge von 53,5 cm und einer Breite von 30 cm bietet der Masturbator zwei Liebesöffnungen, mit denen er sich sowohl anal als auch vaginal penetrieren lässt. Die realistischen Kurven des Torso-Masturbators werden von zwei großen Brüsten gekrönt. Der Rücken ist komplett flach, sodass das Sextoy bei harten Stößen nicht so einfach wegrutschen kann. Den Luxus-Naturmasturbator gibt es übrigens auch in dunkler Hautfarbe.


Lumunu Deluxe Pussy & Ass Cyberskin Masturbator

Lumunu Big Beauty Lumunu Big Beauty IM SHOP ANSEHEN

Wer eine besonders günstige Variante eines Masturbators sucht, wird mit dem Deluxe Pussy & Ass Cyberskin Masturbator von Lumunu sicher erst einmal zufrieden sein. Die „Big Beauty“, so nennt der Hersteller dieses Toy außerdem, wird oft als XXL Masturbator beschrieben. Allerdings wird er seinem Namen nicht unbedingt gerecht, denn eigentlich ist das Modell sogar relativ klein. Das ist aber kein Modell-spezifisches Problem, sondern ist für Masturbatoren dieser Art normal. Wer einen lebensgroßen Masturbator sucht, muss schon einige Euros mehr hinblättern.

Mit zwei Liebesöffnungen, die separate Tunnel haben, einer Länge von 24 cm, einer Breite von 23 cm und einem Gewicht von 2,5 kg hat der Lumunu Masturbator für kleines Geld einiges zu bieten. Für den Preis gibt es nichts zu beanstanden – klein, aber fein eben, das wäre hier eine zutreffende Beschreibung. Pussy & Ass des Masturbators sind sehr eng, sowohl an den Öffnungen als auch in den Tunneln selbst.

Achte auch bei diesem Masturbator darauf nur wasserbasiertes Gleitgel zu verwenden, dieses ist normalerweise im Lieferumfang enthalten.
Die Reinigung der „Big Beauty“ sollte mit Wasser und milder antibakterieller Seife erfolgen. Lass sie anschließend vollständig trocken. Sobald der Masturbator trocken ist, solltest du ihn mit einer Schicht Renewing Powder bestäuben. Reibe das Pulver auch besonders an den Öffnungen ordentlich ein. So verhinderst du, dass diese irgendwann einreißen, das kann hier leicht passieren wenn du diesen Schritt weglässt.

Einwegmasturbatoren

Natürlich gibt es die Masturbatoren für den Mann auch in der Einweg-Variante. Diese sind für den einmaligen Gebrauch gedacht und können dich so beispielsweise gut auf Reisen begleiten, wenn du deine Tasche nicht allzu vollpacken möchtest.

Tenga Egg Masturbatoren

Tenga Eggs Tenga Egg Variety 6er Serie IM SHOP ANSEHEN

Zu den bekanntesten Einwegmasturbatoren gehört der Tenga Egg Masturbator. Tenga ist ein Hersteller aus Japan und obwohl er mittlerweile auch andere Masturbatoren herstellt, die mehrfach nutzbar sind (z.B. die Tenga 3D Masturbatoren), wurde der Hersteller mit den Tenga Eggs, die für den Einmalgebrauch gedacht sind, weltweit bekannt.

Bei dem Egg Masturbator handelt es sich um einen simplen Sleeve in Ei-Form, der in einer Plastikschale daherkommt. Diese ist zusätzlich in Folie verpackt, alles im Prinzip so wie beim Überraschungsei, nur eben für Erwachsene. Im Inneren befinden sich zusätzlich zum Tenga Masturbator noch Gleitgel und eine Anleitung. Der Tenga Masturbator besteht aus Silikon, das Material enthält keine Weichmacher und ist geruchsneutral.
Ohne Plastikschale hat der Ei Masturbator Abmessungen von 4,9 x 6,1 cm (BxH). Damit kann man die Tenga Eggs schon als Mini Masturbatoren bezeichnen. Aber keine Sorge, das Material ist sehr dehnbar und für jede Penisgröße geeignet. Durch die komprimierte Größe ist der Tenga Masturbator auch perfekt für Reisen geeignet, zumal er mit Schale sehr diskret und unauffällig ist.

Er ist für die einmalige Verwendung gedacht und deshalb auch preislich erschwinglich.
Unserer Erfahrung nach kann man die Eggs aber ruhig öfter benutzen, es spricht nichts dagegen, sofern du sie natürlich reinigst und ein geeignetes Gleitgel verwendest (auf Wasserbasis). Es kann dennoch vorkommen, dass das Ei an der Spitze einreißt, dort ist das Material am dünnsten und das kommt laut Erfahrungen im Netz wohl öfter vor. Das ist aber nicht sehr schlimm, denn man kann ja immer noch gut damit masturbieren. Irgendwann lässt aber die Stimulation der Innenstruktur nach. Wir empfehlen die Eier höchstens 5 Mal zu benutzen.

Es gibt viele verschiedene Eggs, aus weichem und aus festerem Material, zudem gibt es verschiedene, aufregende Innenstrukturen. Insgesamt gibt es 6 normale Eggs, 6 aus etwas festerem Material, das Lovers Egg, Cool Egg, einige Special Editions und neuerdings eine komplett neue Generation (bestehend aus 6 Eggs). Da die Tenga Eggs ja eigentlich für den Einmalgebrauch gedacht ist, empfehlen wir diese direkt im Sixpack zu kaufen, so hast du immer direkt ein neues Masturbator Ei zur Hand. Die Sleeves versprechen dabei dank der unterschiedlichen Innenstrukturen immer neue Erfahrungen.

Wie benutzt man den Tenga Egg Masturbator? Nichts einfacher als das. Einfach die Plastikfolie um das Ei herum entfernen und die Schale öffnen. Entnimm den Silikonsleeve aus der Plastikverpackung. Im Sleeve selbst findest du den Gleitmittelbeutel mit passendem, wasserbasiertem Gleitgel. Fülle dieses in das Silikon-Ei und gib für ein sanftes Einführen auch etwas Gleitgel rund um die Öffnung. Nun brauchst du das Tenga Egg nur noch über deinen Penis zu stülpen und normal zu onanieren. Dabei kannst du das Egg ruhig über den gesamten Penis gleiten lassen, das Material an der Spitze ist elastisch genug.
Man kann den Silikon-Masturbator auch vorher erwärmen, was für ein besonders angenehmes Gefühl sorgt.

Fifi Masturbator

Fifi Masturbator Fifi Masturbator IM SHOP ANSEHEN

Der Fifi Masturbator besteht aus einer Stoffmanschette, die mit Schaumstoff gepolstert ist, und einem austauschbaren Sleeve. Den Sleeve legst du in die Stoffmanschette und lässt ihn soweit hinausragen, dass du das offene Ende später auf die aufgerollte Manschette stülpen kannst. Die Stoffmanschette wird nun auf die gewünschte Enge aufgerollt und durch einen Klettverschluss verschlossen. Während du masturbierst, kannst du sie auch zusammendrücken, um zusätzliche Enge zu erreichen. Der Schaumstoff der Stoffmanschette speichert die Wärme ganz gut, was recht angenehm ist. Auch positiv ist, dass am Ende keine Reinigung nötig ist, denn der Sleeve ist für den Einmalgebrauch gedacht und wird nach der Benutzung einfach entsorgt.

Du erhältst den Fifi in vielen unterschiedlichen Farben. Magst du es außerdem etwas stilvoller, kannst du ihn auch mit einer Manschette aus Kunstleder kaufen statt der normalen Polyester- und Elasthanmanschette.
Mit dem Fifi Masturbator werden immer fünf Einwegsleeves geliefert, weitere kannst du separat bestellen. Die Sleeves findest du übrigens ganz unten in der Verpackung, wo sie schnell übersehen werden können. Sie sind glatt, dehnbar und nicht geschmiert. Dabei haben sie eine gewisse Ähnlichkeit mit großen Frauenkondomen. Die Sleeves bestehen aus Latex – solltest du also eine Latexallergie haben, ist das Toy für dich nicht geeignet. Das Material riecht auch etwas nach Gummi. Wenn dich der Geruch sehr stört, kannst du versuchen, ein parfümiertes Gleitgel zu nutzen, um den Geruch zu überdecken.

Da der Fifi Masturbator aus Stoff und Latex besteht, ist er entsprechend leicht. Deine Hand ermüdet also nicht so schnell wie bei einem Masturbator, der aus TPE und einem Kunststoffgehäuse besteht. Der Fifi Masturbator kann mit teureren Masturbatoren mit TPE Sleeves natürlich nicht mithalten, aber das Gefühl ist auf jeden Fall besser als mit der bloßen Hand zu masturbieren. Das besondere Design ist außerdem sehr diskret. Solange kein Einsatz eingelegt ist, ist der Masturbator schwer als Sexspielzeug zu identifizieren.

Eichelvibratoren und Cup Masturbatoren für die Eichel

Wie wir in diesem Artikel bisher gesehen haben, gibt es Masturbatoren, wie zum Beispiel die "Taschenmuschi" oder den Torso-Masturbator, die man selbst am Penisschaft auf- und abbewegen bzw. aktiv penetrieren muss. Es gibt aber auch solche, die man freihändig nutzen kann, dazu gehören die Cup Masturbatoren und die Eichelvibratoren, um denen es in folgendem Artikel geht: "Cup Masturbatoren und Eichelvibratoren im Test". Hierbei wird der Penis bzw. die Eichel eingeführt und dort belassen, die Stimulation erfolgt also nur durch Vibration, manchmal noch zusätzlich durch Wärme.

Automatische Masturbatoren

Zu den automatischen Masturbatoren zählen wir alle Masturbatoren für Männer, bei denen man nicht selbst Hand anlegen muss. Automatische Masturbatoren werden immer elektrisch betrieben, dies geschieht entweder über einen Netzanschluss oder durch einen wiederaufladbaren Akku, was bei den meisten Geräten der Fall ist.

Die unter der vorherigen Überschrift erwähnten Eichelvibratoren und Cup Masturbatoren für die Eichel können zwar auch freihändig genutzt werden, doch erfolgt die Stimulation dabei lediglich durch Vibrration. Bei den automatischen Masturbatoren ist das anders. Sie können einen Handjob oder Blowjob simulieren und verfügen zudem oft über viele weitere Funktionen.
Nicht zu vergessen sind natürlich auch die aufregenden Möglichkeiten der Teledonics wie zum Beispiel die Synchronisation mit anderen interaktiven Toys oder mit VR Pornos und VR Sex Games.

Unterkategorien von automatischen Masturbatoren, auf die wir hier eingehen, sind automatische Cup- und Teleskop-Masturbatoren, Teledonics und Melkmaschinen. Hier geht es zum Artikel: „Automatische Masturbatoren im Test“.

Spanker

Spanker Duo Monkey Spanker DUO IM SHOP ANSEHEN

Spanker, auch Monkey Spanker genannt, sind Masturbatoren ohne Liebestunnel. Du kannst den Spanker entweder in komplett rund oder mit Griff kaufen. Er besitzt ein oder zwei Silikonpads bzw. Silikonringe, die den Penis sanft umschließen. Das dehnbare, angenehme Material passt sich dabei deiner Form perfekt an. Im Gegensatz zu vielen anderen Masturbatoren bringt der Monkey Spanker den Vorteil mit, dass der gesamte Penisschaft bis zum Ansatz stimuliert werden kann.

Hergestellt werden Monkey Spanker immer aus ABS und geruchlosem Silikon, natürlich ohne Weichmacher. Es gibt sie mit oder ohne Vibration. Modelle mit Vibration verfügen über ein Vibrationsbullet, das ganz einfach auf der Rückseite des Toys eingeklickt werden kann. Diese werden außerdem immer mit passenden Batterien geliefert.

Spanker sind multifunktionale Toys, die nicht nur für den Solo Sex geeignet sind, sie können auch ins Liebesspiel integriert werden. Beispielsweise kannst du sie für das Vorspiel mit deinem Partner oder deiner Partnerin verwenden. So kann der Partner dich mit Hilfe des Toys befriedigen oder der Mann zieht während des Blowjobs den Spanker als zusätzliche Stimulation über seinen Penisschaft. Ebenso kannst du den Spanker beim Sex tragen, sodass ihr beide von der Vibration profitieren könnt.
Für diese Spielart ist vor allem der Spanker DUO interessant. Dieser hat am unteren Ende auf der Oberseite eine Silikonhalbkugel, die entweder zur klitoralen Stimulation der Frau verwendet werden kann oder um das Perineum des Mannes zu massieren, denn die Vibrationen des Bullets werden perfekt darauf übertragen. Der Spanker sollte immer mit wasserbasiertem Gleitgel verwendet werden. Die Reinigung ist denkbar einfach: Verwende einfach einen Toy Cleaner oder milde Seife und etwas Wasser, um das Toy zu reinigen.

Ein ähnliches Toy ist der VërSpanken von Big Teaze Toys. Es kommt in einem außergewöhnlichen Design, das von der Form her an eine Vulva erinnert. Die Handhabung ist denkbar einfach. Weiche Kissen, die von einer Kunststoffhülle eingefasst werden, umfassen deinen Penis und stimulieren dich dabei unterschiedlich stark, je nach Oberflächenstruktur. Zudem kann der Druck manuell eingestellt werden. Die Kissen können aus mit Silikon überzogenem Schaumstoff sein oder rein aus Silikon bestehen.

Penis Masturbator mit Vibration

Ein Penis Masturbator mit Vibration kommt in unterschiedlichen Formen daher: Entweder sehr schlicht oder in elegantem, zurückhaltendem Design mit futuristischer Note. Eines ist den nachfolgenden Penis Vibratoren gemein: Sie sind Masturbatoren ohne Innenkanal, die man am Penis hoch- und runterbewegt und sie stimulieren dabei natürlich durch Vibration. Meistens umschließt ein solcher Penis Masturbator dabei den Schaft nicht vollkommen, dennoch kommt er durch die besondere Form an deine allerliebsten Stellen.

Shift Masturbator (von Bold)

Bold Shift Bold Shift Masturbator DERZEIT NICHT VERFÜGBAR

Der Shift Masturbator kommt erstmal schlicht daher. Hergestellt ist dieser Penis Masturbator aus medizinischem Silikon und ist besonders flexibel. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung brauchst du eigentlich nicht, das Toy wird einfach nur um den Penis gelegt und dann auf- und abwärts bewegt. Auf der Rückseite befindet sich ein Ring. Dort steckst du deinen Zeigefinger durch, sodass du den Shift Masturbator besser halten kannst.

Auf der Innenseite ist er für eine optimale Stimulation stark strukturiert. Ausgestattet ist der Penis Vibrator außerdem mit einem Vibro-Bullet, das für eine durchgehende Vibration sorgt. Zwei Batterien werden mitgeliefert. Das Bullet hat keine Vibrationsmuster und auch nur eine Intensitätsstufe. Das Gerät ist außerdem nicht wasserdicht, sondern nur spritzwasserfest.

Der Shift Masturbator ist zwar größer als er auf Bildern aussieht (8 x 9 cm), umschließt den Penis allerdings nicht ganz. Das ist aber für diese Art von Penis Vibrator normal. Du kannst dich damit allein verwöhnen oder dein Partner nutzt den Shift Masturbator, um dir etwas Gutes zu tun. Als nette Abwechselung zwischendurch ist er gut geeignet. Außerdem ist er sehr einfach zu reinigen.

Neben diese Art von Penis Masturbatoren gibt es noch die klassischen Vibrationsmanschetten wie von Man Wand. Man Wand stellt übrigens auch, wie der Name schon verrät, sogenannte Wand Masturbatoren für Männer her (siehe nächste Überschrift).

Wand Masturbatoren für Männer

MAN.WAND MAN.WAND
  • Hautfreundliches Material
  • 100% wasserdicht
  • 20 Vibrationsmodi
  • 8 Geschwindigkeiten
  • Auch ohne Erektion nutzbar
  • Auch als Magic Wand nutzbar
IM SHOP ANSEHEN

Bei Wand Masturbatoren für Männer handelt es sich um einen Penis Masturbator, der zugleich an einen Massagestab erinnert. Eines haben die Wand Masturbatoren gemeinsam: Sie bestehen aus einem Haltegriff oder Stab mit einer Art Manschette am oberen Ende. Diese besteht aus zwei flexiblen Flügeln, die den Penis umfassen. Ein Wand Masturbator kann mit oder ohne Vibration verwendet werden. Schaltest du die Vibration ein, kannst du ihn auch ohne Erektion verwenden.

Im Falle des eleganten Man.Wand sieht das Toy tatsächlich aus wie ein klassischer Magic Wand Massager mit Masturbatoraufsatz aus. Doch ist dieser hier fest verbaut und nicht abnehmbar. Nichtsdestoweniger kann die Rückseite des Kopfes ganz normal wie bei Wand Massagern für Frauen zur externen Stimulation verwendet werden, etwa an Klitoris, Nippel oder weiteren erogenen Zonen. Der Man.Wand verfügt über 20 verschiedene Vibrationsmuster und 8 Vibrationsstufen.

Der Men Wand von Satisfyer ist im Design nicht weniger elegant. Die Vibrationsmanschette ist ebenso innen strukturiert, um die Stimulation zu erhöhen. Das Silikon, aus dem die Manschette gefertigt ist, ist dehnbar und legt sich fest um den Penis. 50 Kombinationsmöglichkeiten aus 10 Rhythmen und 5 Intensitäten bieten hier einiges an Auswahl. Mehr Informationen zum Men Wand von Satisfyer findest du unter „Satisfyer Men Masturbatoren im Test“.

Vorsicht bei Billig-Masturbatoren auf Ebay und Amazon

Es gibt gewisse Marken, die nur auf Ebay oder Amazon auftauchen und bei keinem professionellen Sextoy-Onlineshop und das hat schon seinen Grund. Laut diesen Marken sind ihre Produkte hochwertig und ihre Materialien sicher, dennoch ist Vorsicht geboten, denn solche Marken sind schon etwas undurchsichtig (nicht alle, aber die meisten). Sie vertreiben ihre Waren nur über Plattformen wie Amazon oder Ebay und besitzen selten eine eigene Website. Wozu auch, wenn sie eigentlich gar keine Hersteller sind. Marken wie Fovel, Nabini, Urnight, Deluxo, Allmay, Fondlove, Treediride und wie sie alle heißen sind eigentlich alle dasselbe. Viele ihrer Produkte stammen sogar vom selben Hersteller, dieser druckt bloß jeweils ein anderes Logo auf die Produkte. Es handelt sich dabei aber immer um billige China-Importe, die oft auch vom Großkäufer im Vorfeld individuell angepasst werden können. China-Importe bedeutet nicht immer, dass alle Produkte schlecht sein müssen. Es kann schon vorkommen, dass ein guter Masturbator dabei ist. Wenn dem so ist, erfährst du das auf unserer Website.

Bei den günstigen Preisen hapert es jedoch nahezu immer an irgendetwas. Wenn es nicht die Qualität ist, ist es eben etwas anderes; Kundensupport beispielsweise, wenn man etwas zurückgeben oder umtauschen möchte. Selbst wenn man Glück hat und man dies tun kann, dauert das Ganze vielleicht mehrere Wochen. All das muss einem also vorher bewusst sein, bevor man so ein Billigprodukt auf Amazon kauft.

Masturbator reinigen – so geht’s

Die Reinigung von Masturbatoren ist denkbar einfach. Bei den meisten Masturbatoren reicht milde Seife, Wasser und/oder ein Toy Cleaner, um sie zu reinigen. Masturbatoren aus TPE, wie die Torso Masturbatoren und viele Masturbatoren mit Innenkanal, benötigen zusätzliche Pflege. Diese solltest du nämlich regelmäßig mit Renewing Powder einstäuben, damit das Material nicht reißt oder klebrig wird.

Masturbatoren mit „Liebestunnel“, wie z.B. die Fleshlight, kannst du oft einfach umstülpen, um sie zu reinigen. Das Umstülpen vereinfacht das Reinigen enorm, vor allem bei ausgeprägten Innenstrukturen. Achte bitte darauf, dass du die Sleeves nach der Reinigung komplett trocknen lässt.

Die Öffnung bei Cup Masturbatoren ist meistens aus Silikon und einfach zu reinigen. Achte bei diesen Modellen bitte darauf, einen geeigneten Toy Cleaner zu benutzen. Bei elektrischen Toys musst du immer darauf achten, ob sie wasserdicht sind oder nicht. Bei nicht wasserdichten Masturbatoren solltest du einen feuchten Lappen zur Hilfe nehmen und sie damit gut abwischen. Auch bei der Desinfektion solltest du nur wenige Spritzer Cleaner auf das Toy geben, damit keine Flüssigkeit in die Technik laufen kann.

Bei wasserdichten Toys, die du unter Wasser abspülen kannst, achte auf die Wassertemperatur. Um das Material nicht zu beschädigen, darf das Wasser nicht zu heiß sein. Wische am besten auch alle Toys nach der Reinigung noch einmal trocken.


Weitere interessante Artikel
Cup Masturbatoren und Eichelvibratoren
Cup Masturbatoren und Eichelvibratoren im Test Hier nehmen wir im Test beliebte Eichelvibratoren und Cup Masturbatoren wie den Fun Factory Cobra Libre 2 genauer unter die Lupe. Zudem gibt es viele Tipps rund um die Anwendung.
Automatische Masturbatoren
Automatische Masturbatoren im Test Hier geht es um die automatischen Cup- und Teleskop-Masturbatoren, VR Masturbatoren und Teledonics und Melkmaschinen. Zudem viele Modelle im Test: Lovense Max 2, Autoblow, Fancy Lover Cup 7, Suck-O-Mat 2.0 uvm. Dabei sagen wir dir, was du erwarten kannst.
Satisfyer Men
Satisfyer Men Masturbatoren im Test Satisfyer Men One, Satisfyer Men Vibration, Satisfyer Men Heat Vibration und weitere im Test, dazu viele Tipps zur Anwendung, Reinigung und Pflege. Auch vergleichen wir unsere Ergebnisse mit Bewertungen und Erfahrungen aus dem Netz.
Fuck Me Silly Masturbator
Pipedream Fuck Me Silly Masturbatoren im Test In unserem Test stellen wir dir die beliebtesten Fuck Me Silly Modelle vor und verraten dir die Unterschiede und sagen dir, was du genau erwarten kannst. Du erhälst zudem viele weitere nützliche Infos, zum Beispiel zum Material oder zur Reinigung.
Prostata Vibrator
Prostata Vibrator/Stimulator im Test Welche Prostata Vibratoren sind die besten? Erhalte Empfehlungen aus unserem Prostata Vibrator Test in 4 verschiedenen Kategorien (Prostata Stimulator mit und ohne Penisring, mit Schwingfunktion und in der Kategorie Prostata Massagestab), zudem noch viele Infos und Tipps zur korrekten Anwendung.
Lelo Enigma
Lelo Enigma Schallwellen-Massager im Test Lelo Enigma: Was kann der erste Schallwellen-Massager mit G-Punkt Stimulation und wie bedient und benutzt man das Gerät? Diese und weitere Fragen im Test.
Womanizer Pro40
Womanizer Pro40 im Test (inkl. Preisvergleich) Lohnt es sich, den Womanizer Pro40 zu kaufen? Hier findest du unsere Erfahrung zum Pro40 und einen kleinen Preisvergleich. Wo gibt es die günstigsten Preise für Womanizer Produkte?
Satisfyer Pro 2
Satisfyer Pro 2 (Next Generation) im Test Test, Anwendung (wie benutzt man den Satisfyer Pro 2, wie lädt man ihn usw.) und Preisvergleich. Zudem ein kleiner Vergleich mit dem Satisfyer Pro 2+ Vibration.